BEATRIJS VON NAZARETH

niederländische Mystikerin, *um 1200 in Tienen bei Löwen, 1268
B. war Begine und lebte später im Kloster. Hier hatte sie 1225 eine mystische Christuserfahrung. Diese und ihre weiteren Visionen hat sie in der Schrift Seven Manieren van Minne verarbeitet. Beschrieben wird darin der Aufstieg der gläubigen Seele zu Gott. Er führt in 7 Stufen schließlich zur Vereinigung mit ihm. Mit diesem Text steht B. am Beginn der mittelniederländischen Literatur. Als erste benutzt sie die Volkssprache für ein religiös-literarisches Werk.

Werk: Seven Manieren van Minne, 1927; Vom göttlichen Reichtum der Seele, hg.v. J.O. Plassmann, 1951 (enthält dt. Übers).
 
Weiterführende Literatur:  Philosophinnen-Lexikon,  Die Welt der Philosophin I

Zurück zu B                                                                                  Weiter